Entführt bitte keine Vogelkinder!

Scheinbar hilflose Jungvögel werden noch durch die Eltern versorgt

Es ist soweit: Die ersten Jungvögel sind geschlüpft und sitzen vor ihren ersten ernsthaften Flugversuchen zunächst als “Ästlinge“ auf den Zweigen oder auf dem Boden.

Das ist normal und keinesfalls sollte man sie einfangen und zur Pflege abgeben. Tiere bitte in Hecken oder niedere Bäume im Fundbereich setzen! Dort werden sie von den Altvögeln weitergefüttert.

Mehr über Ästlinge

NABU-Monatstreffen

Jeden 3. Donnerstag im Monat im Gasthaus Krone, Zimmern

Die Monatstreffen des NABU Schwäbisch Gmünd sind im Regelfall jeden 3. Donnerstag im Monat um 19:30 Uhr im Gasthaus Krone, Böbinger Straße 3, 73527 Schwäbisch Gmünd-Zimmern. Neben Vorträgen und Abendexkursionen, insbesondere im Frühjahr (Beginn jeweils 18:00 Uhr), besprechen wir alle Themen rund um den Natur- und Artenschutz, sowie anstehende Stellungnahmen und tauschen uns über aktuelle Naturbeobachtungen aus.

 

Die nächsten Termine sind:

Donnerstag, 13. Juni 2024, 19:30 Uhr Monatsversammlung. Keine Abendexkursion

Gonnerstag, 18. Juli 2024, 19:30 Uhr Mitgliederversammlung des NABU Schwäbisch Gmünd mit Vortrag über naturverträgliche Energiewende

NABU-Naturtelefon

Haben Sie Fragen rund um Vögel, andere Tiere, Pflanzen oder sonstige Themen im Natur- und Umweltschutz?

Tel. 030 – 284 984 – 6000

Montag bis Freitag: 9 bis 16 Uhr

An den NABU spenden

Tier in Not?

Sie haben in der Region Schwäbisch Gmünd ein hilfloses oder verletztes Tier gefunden und wissen nicht, was Sie tun sollen? Hier finden Sie Rat:

 

Fledermäuse:

Walter Beck, 0151 40386066

Bernd Streit, 07975 35 89 977 

oder 0176 57850251

 

Kleinsäuger/ Kleinvögel:

Manuela Götz

0160 4865659

 

Wildvögel und Kleinsäuger:

Elke Wengert, 0176 4208 7993 oder 07175 8773

NAJU Gmünd

Machen Sie uns stark

Folgt uns auf Facebook, Twitter und Instagram